Sonntags im Schilf

Hinterlasse einen Kommentar
Leben

Schilf1

Schilf2

Schilf3

Eine Viertel Autostunde nördlich und wir sind im Schilf. Das Kind wirft Steine ins Fließ, lockt dämonisch schnarrende Schwäne an und tollt übermütig in der Februarsonne herum. Ich genieße jeden Tag, der mich ins neue Jahr trägt, immer weiter weg von den Zermürbungen des vergangenen Jahres. Ein wenig ziellos, aber frei, und mitunter formen sich schon neue Sätze, Situationen, Stimmungen für den Zweitling. Am Abend dann Besuch, neuerdings veganes Essen und seit langem mal wieder Rotwein. The good Life.

Advertisements

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s